Mit Sicherheit gegen die Fankultur

VfB-Fans für den Erhalt der FankulturIn den vergangenen Wochen wurde viel über den Maßnahmenkatalog „Sicheres Stadionerlebnis“ der DFL diskutiert. Einige Vereine, allen voran der 1. FC Union Berlin, haben gegen dieses Konzeptpapier Stellung bezogen; darunter der VfB Stuttgart. Und das ist auch gut so. Denn die von der DFL vorgesehenen Maßnahmen reichen vom verpflichtenden Abschluss von sog. Fanvereinbarungen zur Wahrung von „Privilegien“ (Ticketvergabe, Fanmaterial) über Ganzkörperkontrollen vor den Stadien bis zur Weitergabe von personenbezogenen Daten durch die Polizei. Auch Stehplätze sind längst nicht mehr unantastbar. So wird aber unser „Stadionerlebnis“ keineswegs sicherer, sondern massiv eingeschränkt. Die Fankultur wie wir sie kennen und schätzen wird langfristig zerstört.

Wir stehen daher voll und ganz hinter der Stellungnahme des gewählten VfB Fan-Ausschusses, in der das Maßnahmenpapier als Gesamtes abgelehnt wird (nachzulesen auf der Website des CC97 oder hier als PDF). Gleichzeitig begrüßen wir es, dass unser Verein sich in Form eines Interviews mit Präsident Gerd Mäuser zumindest in Teilen gegen das Papier positioniert hat. Jedoch reicht es nicht, nur die Fanbeauftragten in die Diskussion miteinzubeziehen. Denn die Fanbeauftragten sind – auch wenn sie gute Arbeit leisten – letztendlich Angestellte des Vereins. Stattdessen muss endlich mit uns Fans gesprochen werden anstatt nur über uns. In der Vergangenheit hat durch den Fanausschuss dieser Dialog in Stuttgart sehr gut funktioniert und zu einem guten Verhältnis beigetragen. Der Verein sollte jetzt mit gutem Beispiel vorangehen.

Die Diskussionen werden bis zur nächsten Mitgliederversammlung der DFL am 12. Dezember sicherlich weitergehen. Um am Ball zu bleiben, können wir euch die Facebookseite „VfB-Fans für den Erhalt der Fankultur“ empfehlen.

Ich fühl' mich sicherDa wir uns auch ohne Maßnahmenkatalog sicher in den deutschen Stadien fühlen, möchten wir noch auf die absolut unterstützenswerte Aktion „Ich fühl’ mich sicher“ hinweisen. Tragt euch in die Unterstützer-Liste dieser Online-Petition ein und setzt ein Zeichen gegen absurde Maßnahmenvorschläge, gegen skandalisierende Berichterstattung und die realitätsfernen Angstszenarien. Damit wir auch weiter sicher ins Stadion gehen können.

Keine Kommentare

Kommentare gesperrt.

Pro altes VfB-Wappen!

Das nächste Spiel im Rössle

Hannover 96 - VfB Stuttgart
Freitag, 24.11.17, 20:30 Uhr

Die CKB unterwegs