Unterwegs im hohen Norden

Norddeutschland beginnt ja bekanntlich irgendwo kurz hinter Stuttgart. In Berlin befinden wir uns also quasi im norddeutschen Exil und könnten nach Hamburg im Prinzip auch laufen. In die nördlichste Bundesliga-Stadt sind wir aber dann doch lieber gefahren, weshalb noch genug Zeit war, um bei Altona 93 Groundhopping-Punkte zu sammeln. Auch der VfB hat 3 Punkte gesammelt, was die Auswärtsfahrt umso besser gemacht hat.

Noch weiter nach Norden ging es im Europapokal. Zum Spiel in Kopenhagen machten wir uns mit über 20 Leuten auf, die nicht nur ordentlich das Telefon schellen ließen sondern die Gelegenheit für ein verlängertes Wochenende in der dänischen Hauptstadt nutzten. Einige fanden es gleich so schön, dass sie ihren Rückflug verpassten und dafür jetzt die schnellste Fährverbindung nach Rostock kennen. Dauert insgesamt erstaunlicherweise auch nur 6 Stunden. Berlin ist halt doch irgendwie Norddeutschland.

Fazit: zweimal Norden, zweimal Auswärtssieg, zwei neue Alben in der Galerie. Kann so weitergehen.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

Diesen Beitrag kommentieren

(zeigen wir nicht)

*muss ausgefüllt werden

Pro altes VfB-Wappen!

Das nächste Spiel im Rössle

VfB Stuttgart - FSV Mainz 05
Samstag, 26.08.17, 15:30 Uhr

Die CKB unterwegs