Ab sofort 2G im Rössle

Entsprechend der Vorgaben des Landes Berlin gilt ab sofort 2G im Rössle. Zutritt erhält also nur noch, wer nachweislich vollständig geimpft oder genesen ist. Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, dürfen mit einem medizinischen Attest und einem aktuellen PCR-Test ebenfalls rein. Alles weitere kann in der aktuellen Verordnung nachgelesen werden. Diese Regelung gilt sowohl für Mitglieder als auch Nicht-Mitglieder!

Um die Infektionsgefahr so gering wie möglich zu halten möchten wir euch bitten, euch freiwillig vor dem Besuch im Rössle testen zu lassen. Tests sind wieder kostenfrei verfügbar, der Aufwand ist gering. Wir werden das nicht kontrollieren, aber wollen hier an eure Vernunft appellieren.

Kampf gegen Krebs

Traurige Nachrichten: Kevin von der Schwaben Kompanie Stuttgart ist diese Woche mit nur 23 Jahren an Blutkrebs gestorben. Viele von euch werden in den vergangenen Wochen die Aufrufe zur Stammzellenspende gesehen haben. Leider hat es für Kevin nicht mehr gereicht.

In ihrem Nachruf hat die Schwaben Kompanie eine Spendensammlung eingerichtet. Sie sammeln Geld für klinische Forschungsprojekte zur Leukämie-Therapie am Universitätsklinikum in Heidelberg, wo Kevin in seinen letzten Monaten behandelt wurde. Durch die Unterstützung solcher Projekte besteht die Chance, Schicksale wie das von Kevin für andere Erkrankte und deren Familien zu verhindern. Auch wir schließen uns diesem Aufruf an und bitten um eure Unterstützung: https://www.paypal.com/pools/c/8yNwUCstJg

Registriert euch außerdem bitte als Stammzellenspender bei der DKMS, um den jährlich etwa 14.000 Menschen, die in Deutschland an Leukämie erkranken, zu helfen: https://www.dkms.de/aktiv-werden/spender-werden

Ruhe in Frieden, Kevin!

sks-kevin1

sks-kevin2

Das Rössle bleibt im November geschlossen

Aufgrund der diese Woche beschlossenen Corona-Maßnahmen, wird die Gastronomie in ganz Deutschland für den November geschlossen. Das betrifft auch unser Vereinsheim. Selbstverständlich halten wir uns an diese neuen Regelungen und werden bis auf Weiteres keine Spiele mehr übertragen. Sollte sich die Situation ändern und eine Öffnung unter Auflagen und mit Hygienekonzept wieder möglich sein, werden wir euch hier darüber informieren.

Rössle nur für Mitglieder

Unser Vereinsheim wird seit 2010 rein ehrenamtlich betrieben. Die Einhaltung der aktuellen Auflagen für die Gastronomie zur Eindämmung von Covid-19 stellt uns daher vor eine große Herausforderung. Gleichzeitig sind die verfügbaren Sitzplätze stark limitiert. Deswegen öffnen wir das Rössle an Spieltagen aktuell ausschließlich für reguläre Mitglieder und nur nach Voranmeldung. Es gibt keine Tagesmitgliedschaften, spontane Besuche sind nicht möglich. Sobald es eine Änderung gibt, die wir in unserem aktuellen Konzept umsetzen können, werdet ihr es hier erfahren.

Covid-19 in Berlin

Aufgrund der Corona-Pandemie bleibt das Rössle bis auf weiteres geschlossen. Die Bundesliga hat den Spielbetrieb bis mindestens Anfang April unterbrochen, ob es dann (und überhaupt) weitergeht, ist unklar. Auch andere Veranstaltungen ohne Fußballspiele werden nicht stattfinden. Als Verein wollen wir unseren Beitrag dazu leisten, die Verbreitung von Covid-19 möglichst gering zu halten.

Die Gefährdung in Deutschland gilt mittlerweile als “hoch”. Deswegen möchten wir euch dringend ermahnen, unnötige Kontakte zu vermeiden. Bleibt soweit es geht zu Hause, wascht regelmäßig und mit Seife eure Hände, niest in eure Armbeugen. Je mehr wir uns alle an diese Regeln halten, desto schneller ist eine Rückkehr zur Normalität möglich. Passt auf euch auf!

vfb-corona

Relegation gegen Union Berlin

In den letzten Tagen erreichten uns viele Nachrichten zu den bevorstehenden Relegationsspielen gegen den 1. FC Union Berlin. Ein paar häufig gestellte Fragen möchten wir hier kurz beantworten.

Zeigt ihr die Relegationsspiele im Rössle?

Ja, beide Spiele werden wie üblich im Rössle übertragen.

Habt ihr überhaupt Eurosport? Die Spiele kommen nicht auf Sky!

Wissen wir. Haben wir.

Könnt ihr mir ein Ticket für das Spiel in Berlin besorgen?

Nein, können wir leider nicht. Tickets gab es nur für unsere Mitglieder und die Bestellphase ist vorbei.

Wann öffnet ihr beim Rückspiel?

Ab 16:30 Uhr könnt ihr ins Rössle kommen. Seid lieber früh als spät da, es wird voll.

—-

+++ UPDATE: +++

Wir öffnen am Sonntag (26.5.) um 19 Uhr das Rössle. Kommt gerne vorbei und bereitet euch schon mal auf das Rückspiel vor!

Auswärts zum Heimspiel

Nachdem es im Kalenderjahr 2018 für uns als CKB tatsächlich kein “Heimspiel” gab, können wir in wenigen Tagen mal wieder mit der S-Bahn zum Stadion fahren. Endlich, würde man fast sagen wollen, wenn die Spiele dort drüben kurz vor Spandau nicht immer so… durchwachsen wären.

Wie üblich laden wir alle VfB-Fans zum Rahmenprogramm ins Rössle ein. Am Vorabend (4.5.) ist ab 19:30 Uhr Warm-up Party bei uns im Vereinsheim. Und der Samstag beginnt um 10:30 Uhr traditionell mit einem Frühschoppen, bevor wir alle gemeinsam Richtung Olympiastadion aufbrechen. Ordentlich gestärkt natürlich.

Nach dem Spiel öffnen wir wieder die Türen in Neukölln zur (natürlich) rauschenden Siegesfeier. Gegen 18:30 Uhr beginnt die After-Game-Party mit ausreichend Kaltgetränken. So lange, bis keiner mehr über hätte-wäre-wenn reden möchte.

Achtung:
Das Rössle bleibt während des Spiels geschlossen. Kommt alle ins Stadion und unterstützt unseren VfB vor Ort!

heimspiel-hertha-2019

Unser 10. Geburtstag

10 Jahre CKBWas am 7. November 2008 begann, hat auch zehn Jahre später noch Bestand: Die Cannstatter Kurve Berlin e.V. ist nach wie vor ein lebendiger Verein, der allen VfB-Fans eine Heimat in der Hauptstadt gibt. Und weil wir darauf mächtig stolz sein können (und es auch sind), haben wir das erste runde Jubiläum unseres OFC ein ganzes Wochenende lang gebührend gefeiert.

In etwas kleinerem Kreis mit vielen alten Gesichtern starteten wir Freitags im Rössle. Gründungsmitglieder, langjährige Aktive und ganz „frische“ Mitglieder schwelgten gemeinsam in Erinnerungen, erzählten legendäre Anekdoten und knüpften bei schwäbischem Fassbier neue Freundschaften. Ein rundum gelungener Abend.

Wimpelübergabe durch die FanbetreuungAber eben nur der Aufgalopp für die große, „offizielle“ Party am Samstag. Aktuelle und ehemalige Mitglieder, Vertreter des VfB Stuttgart, Teile der Fanszene und viele Freunde der CKB – stellvertretend für alle seien hier unsere Leidensgenossen vom Roten Brustring Hamburg und die Mit-Exilanten von der Berliner Bagaasch und den Havelpralinen genannt – feierten gemeinsam ein rauschendes Fest fast bis in die Morgenstunden. Wären da nicht die Mitarbeiter hinter der Bar gewesen… Aber was soll’s, das war auf jeden Fall der (bisherige) Höhepunkt in unserem Jubiläumsjahr.

Gruppenfoto zu später StundeWir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei allen Freiwilligen für die Mithilfe bei der Organisation und Planung der beiden Veranstaltungen bedanken. Jede AG hat tolle Arbeit geleistet und jeder hat angepackt, wenn es nötig war. So muss das sein, das macht aus uns mehr als „nur“ einen Verein.

In diesem Sinn, auf den Brustring und mindestens weitere 10 Jahre CKB’08!

 

Zehn Jahre Cannstatter Kurve Berlin e.V.

Moment mal, haben wir nicht gerade erst unseren 5. Geburtstag gefeiert? Aber der Blick auf den Kalender bestätigt es, vor genau 10 Jahren am 07.11.2018 um 18:93 Uhr haben 26 VfB-Verrückte den ersten Fanclub der Jungs aus Cannstatt in der Hauptstadt gegründet.

Zehn Jahre, in denen wir unglaublich viel erlebt haben. In denen wir zusammen gefeiert und getrauert haben. In denen wir jubeln konnten und fluchen mussten. In denen wir Menschen kennengelernt und Freunde gefunden haben. Zehn Jahre im (wenn auch selbstgewählten) Exil – und trotzdem mit dem Herz in der Heimat.

Was für eine Zeit! Und es geht immer weiter. Aber erstmal erheben wir unsere virtuellen Gläser und stoßen an. Auf die CKB’08. Auf den VfB. Auf uns. Auf euch.
Sehr zum Wohle, CKB!

ckb-10jahre

Hoher Besuch im Rössle

Mittwochabend in Neukölln, die erste Halbzeit des Pokalspiels gegen Kaiserslautern läuft bereits. Plötzlich halten zwei schwarze Limousinen in der Braunschweiger Straße. Ein (den meisten Anwesenden) höchstens aus dem Fernsehen bekannter Mann steigt aus und eilt Richtung Rössle. Großes Erstaunen. „Hä? Aber das ist doch…“ – „Echt, ist er das wirklich?“ – „Hier, bei uns?“ – „Quatsch, der sieht nur so aus…“

Doch, war er wirklich. Komplett unerwartet stattete uns Ministerpräsident Winfried Kretschmann einen Besuch ab. Um entspannt seinen VfB zu gucken und ein Feierabendbier zu trinken. Das im Anschluss angebotene Gruppenfoto haben wir dann natürlich gerne mitgenommen.

Glück gebracht hat er offenbar auch, schließlich gab es einen wohlverdienten Sieg (Auswärtssiegquote mit Ministerpräsident im Rössle: 100%). Kommen Sie also gerne wieder, Herr Kretschmann!

Cannstatter Kurve Berlin

Du bist auf der Homepage des ersten offiziellen VfB Stuttgart Fanclubs in Berlin gelandet. Und als Anhänger der Weiß-Roten vom Neckarstadion bist Du hier genau richtig! Denn bei uns findest du alles, was der VfB-Fan in Berlin braucht: Ein eigenes Vereinsheim, in dem alle Spiele gemeinsam angeguckt werden können, regelmäßige Auswärtsfahrten und Aktivitäten rund um den Fußball oder darüber hinaus. Wir freuen uns über neue Mitglieder, ganz egal ob Ur-Schwaben oder Nei'gschmeggde. Dabei sein können alle, die auch im Nordosten der Republik ihre Leidenschaft für den roten Brustring ausleben wollen!

Mehr erfahren...

Pro altes VfB-Wappen!

Das nächste Spiel im Rössle

VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart
Samstag, 11.12.21, 18:30 Uhr

Die CKB unterwegs